In diesem Projekt geht es um die Entwicklung einer intelligenten Digitalplattform für innovative Lehre. Zusammen mit entsprechenden Lehr- und Lernangeboten soll diese Plattform im Rahmen der Lehre an der Universität Hildesheim zum Einsatz kommen und eine individuelle Betreuung der Studierenden ermöglichen. Im Fokus stehen dabei auch eine flexible Didaktik und Internationalisierung durch die Ausnutzung existierender Informations- und Kommunikationstechnologien. Ziel des Projektes ist es, mit individuellen Angeboten auf der KI-gestützten Digitalplattform eine höhere Zufriedenheit der Studierenden und bessere Lernergebnisse durch individuelle Anpassung der Inhalte zu erzielen, sowie die Entwicklung von Team- und Sozialkompetenzen zu fördern. Der Fokus der Arbeitsgruppe SSE liegt hierbei auf der Konzeption der Lehr- und Lernplattform als Ökosystemarchitektur, in der die einzelnen Dienste sinnvoll und effizient zusammenarbeiten. Eine besondere Herausforderung ist dabei die Offenheit für und Integrationsmöglichkeit von neuen oder sogar noch unbekannten Diensten.

Laufzeit: 3 Jahre

Kontakt: Prof. Dr. Klaus Schmid, Sascha El-Sharkawy

Das Projekt Qualität plus wird gefördert vom Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK Niedersachsen).

SSE

Logo SSE


Prof. Dr. Klaus Schmid
Institut für Informatik
AG Software Systems Engineering
Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim

Besucheradresse:
Institut für Informatik
Samelsonplatz 1
31141 Hildesheim

Sekretariat: Raum C212 Spl
Telefon +49 5121 883-40330

Institut für Informatik

Ansicht des Instituts

Besucheradresse:
Stiftung Universität Hildesheim
Institut für Informatik
Samelsonplatz 1
31141 Hildesheim

in Google Maps